Gütertaxi Dresden

Umzugshilfe

Einen Umzug durchziehen, das können Sie auch selbst!

Wenn da nur dieses eine Problem nicht wäre: Ein Transporter muß her, und dann muß den auch noch jemand fahren.

Vor allem im innerstädtischen Bereich kriegen Sie Ihren Umzug mit unserer Hilfe super-preiswert über die Bühne.

Unsere Leistung

Wir helfen Ihnen beim Umzug genau soweit, wie Sie das brauchen. Wir kommen mit einem Fahrzeug in der Größe, die für Ihren Umzug am besten geeignet ist. Wir kommen mit sovielen Umzugshelfern, wie Sie brauchen, um ihre eigenen Helfer (sofern vorhanden) zu unterstützen. Oder wir stellen nur Umzugshelfer, ohne Fahrzeug. So können wir einen für Sie optimalen Preis erzielen. Wir können auch gemeinsam den Ab-/Aufbau Ihrer Möbel vornehmen.

Weiterhin läßt sich ein Umzug gut mit einer Fahrt zum Wertstoffhof kombinieren, um alte Sachen loszuwerden, oder mit einer Fahrt zum Möbelhaus, um neue Sachen zu holen.

Gern führen wir auch überregionale Umzüge durch (deutschlandweit oder ins nahe Ausland). Beachten Sie dabei bitte, daß wir im Gegensatz zu großen Möbelspeditionen nur Direkttransporte durchführen, d. h. wir fahren extra für Sie an ein Ziel und wieder zurück.

Tips für Ihren Umzug

Das Geheimnis eines günstigen Umzugs liegt darin, daß Sie möglichst viel selbst erledigen. Vor allem natürlich das Runter- und Hochtragen der Sachen, aber auch das Zerlegen und Montieren großer Möbelstücke. Wenn Sie uns dann nur für den Transport Bordstein zu Bordstein in Anspruch nehmen, ist das ganze besonders preiswert über die Bühne zu bringen.

Am wichtigsten: Vorbereitung ist alles! Planen Sie, und packen Sie rechtzeitig! Wir erleben es immer wieder, daß sich schlecht vorbereitete Umzüge unnötig in die Länge ziehen und dadurch natürlich teurer werden. Beginnen Sie schon ein paar Wochen vor dem Umzug, nicht mehr benötigte Dinge auszusortieren. Vielleicht können Sie diese noch verkaufen oder verschenken, dann sparen Sie sich den Transport dafür.

Sorgen Sie für die Verpflegung Ihrer Umzugshelfer! Die brauchen vor allem ständige Wasserzufuhr, denn Möbelschleppen bedeutet Schwitzen. Zuckerhaltige Getränke sind nur bedingt geeignet, Kaffee und alkoholhaltiges gar nicht. Ab einer gewissen Umzugsdauer sollten die Helfer auch was zu essen bekommen und eine dementsprechende Pause eingeplant werden. (Von uns gestellte Umzugshelfer verpflegen sich selbst, an die brauchen Sie nicht denken.)

Sparen Sie nicht an Umzugskartons! Alles, was nicht verpackt ist, muß einzeln getragen werden, das kann viel Zeit kosten. Packen Sie aber auch vorhandene Kartons nicht zu schwer, verwenden Sie lieber ein paar mehr. Vor allem die minderwertigen Baumarkt-Kartons sind meist nicht so schwer belastbar. Außerdem werden die Kräfte der Umzugshelfer über Gebühr beansprucht.

Es stimmt leider, daß Umzugskartons nicht ganz billig sind, vor allem, wenn sie was taugen sollen. Oft können Sie in Supermärkten kostenlos leere Bananen-Kartons bekommen, fragen Sie einfach mal nach. Die sind sehr stabil und eignen sich besonders gut für Bücher.

Sie können den Platz in einem Karton optimal nutzen, indem Sie unten mit schweren Gegenständen beginnen und dann oben mit leichten Sachen auffüllen.

Für Kleidung/Textilien eignen sich große 120-Liter-Müllsäcke hervorragend. Wählen Sie hier die besonders reißfesten. Bitte auch die nicht zu voll stopfen, sonst können sie unter Belastung platzen.

Zerlegen Sie große Möbel! Als Faustregel gilt, daß Kleiderschränke ab 1 Meter Breite zerlegt werden müssen. Nicht nur wegen deren Gewicht, sondern auch wegen der schieren Größe. Der Schrank muß durch Türen und durchs Treppenhaus jongliert werden und nimmt dann im Transporter unnötig viel Platz weg, wenn er nicht zerlegt ist.

Es ist ratsam, auch die Griffe von den Türen eines Kleiderschranks zu entfernen. Das erleichtert die Verladung der Türblätter und spart letztlich Zeit.

Bei Küchentischen lassen sich meist die Beine abschrauben und dadurch viel Platz sparen.

Oft schrecken Kunden vorm Zerlegen von Möbeln zurück, weil sie befürchten, daß die sich anschließend wegen ausgeleierter Bohrlöcher nicht mehr montieren lassen. Es stimmt zwar, daß das vor allem bei billigen Schränken ein Problem ist. Aber auf einen kompletten Schrank wirken beim Tragen hohe seitliche Kräfte, die die Stabilität ebenfalls dauerhaft beeinträchtigen, sodaß man dadurch nichts gewinnt. Moderne Möbelsysteme benutzen ohnehin nur noch selten herkömmliche Schrauben für die Hauptverbindungen, sodaß dieses Thema immer weniger eine Rolle spielt. Viele Schränke sind auch gar nicht dafür ausgelegt, ihr eigenes Gewicht zu tragen, wenn sie nicht bestimmungsgemäß aufgestellt sind, d. h. Teile des Schrankes können durch das eigene Gewicht zerstört werden.

Natürlich übernehmen wir die Möbeldemontage und -remontage für Sie, sagen Sie uns aber vorher Bescheid.

Was wir nicht anbieten

Es gibt einige Dinge, die wir Ihnen nicht anbieten können. Dazu gehören:

  • Klaviertransporte oder Transport von amerikanischen Kühlschränken – dafür gibt es Spezialisten
  • Küchenmontage, Anschluß eines Elektroherds – auch dafür gibt es Spezialisten
  • Transport von Gefahrgut oder Wertsachen
  • Transport von Bauschutt, Schüttgut oder stark verschmutzten Dingen
  • Fahrzeug ohne Fahrer – wir sind keine Autovermietung, aber schauen Sie mal auf dresden-transporter.de, rechte Seite